Netzwerk

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen verfügt über ein weitläufiges Netzwerk und steht mit Projektpartnern, Förderinstitutionen und Interessenvertretern in regelmäßigem Austausch. Hier sind aktuelle Ausschreibungen und Veranstaltungstermine unserer Partner in Sachsen, Deutschland und Europa aufgelistet. 

Sachsen

Euroregion Elbe/Labe

Kleinprojektefonds für sächsisch-tschechische Begegnungsprojekte

Für interkulturelle und grenzüberschreitende Projekte, die Begegnungen zwischen Menschen aus Sachsen und Tschechien fördern, kann über den Kleinprojektefonds der Euroregion Elbe/Labe finanzielle Unterstützung beantragt werden. Voraussetzung ist, dass mindestens ein sächsischer und ein tschechischer Projektpartner beteiligt sind. Gefördert werden bis zu 80 Prozent der Gesamtkosten, der Förderbetrag beträgt maximal 20.000 Euro. Eine Antragstellung ist laufend möglich. Eine frühzeitige Beratung bei der zuständigen Euroregion ist empfehlenswert.

Stichworte:
Kleinprojekte, Tschechien, Soziokultur, Interkulturelle Zusammenarbeit

Mehr erfahren

POP IMPULS

Pop fördern!

Die Plattform "Pop fördern!" von POP IMPULS bietet einen Überblick zu Fördermöglichkeiten für Musikprojekte in Sachsen, Deutschland und Europa. Verschiedene Filter erleichtern die Suche nach der passenden Unterstützung. POP IMPULS ist ein Projekt des Landesverbandes der Kultur- und Kreativwirtschaft Sachsen e.V. mit dem Ziel, Popularmusik als integralen Bestandteil der Musiklandschaft Sachsens stärker sichtbar zu machen, Akteure in ihrer Kreativität zu motivieren und zu unterstützen. 

Stichworte:
Projektförderung, Sachsen, Musik

Mehr erfahren

Interreg Polen - Sachsen

Kooperationsprogramm Interreg Polska - Sachsen 2021-2027

Im Interreg-Kooperationsprogramm Polen-Sachsen können Förderanträge für Kultur- und Tourismusprojekte gestellt werden, die die Rolle von Kultur und nachhaltigem Tourismus für die Wirtschaftsentwicklung, die soziale Inklusion und die soziale Innovation stärken. Außerdem werden weitere Maßnahmen zur Unterstützung von “Besserer Governance in Bezug auf die Zusammenarbeit” gefördert.

Stichworte:
Projektförderung, Polen, Kultur, Tourismus, Nachhaltigkeit, Inklusion, Innovation, Governance
Frist:
30. April 2024

Mehr erfahren

KREATIVES SACHSEN

Fachkonferenz: Elternschaft und Selbstständigkeit

Die 3. Fachkonferenz der AG “Elternschaft und Selbstständigkeit” beschäftigt sich mit folgenden Themen: Rahmenbedingungen für Veranstaltungen in Vereinbarkeit von Elternschaft, Elterngeld und Mutterschutz, Residenzprogramme und Neudenken von Betreuungsmodellen. In einer Podiumsrunde und anschließenden Workshops wird über Handlungsempfehlungen, nötige Veränderungen und Best Practice-Beispiele diskutiert.

Stichworte:
Veranstaltung, Dresden, Vereinbarkeit Elternschaft und Selbstständigkeit
Termin:
03. Mai 2024, 10:00 Uhr

Mehr erfahren

Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung

Sächsischer Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

Der Sächsische Landeswettbewerb des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung richtet sich an Bürgerinnen und Bürger in sächsischen Dörfern mit bis zu 3.000 Einwohnern, die sich mit ihren Ideen und bürgerschaftlichem Engagement für ihren Ort einsetzen. 

Stichworte:
Ideenwettbewerb, Ländlicher Raum, Bürgerschaftliches Engagement
Frist:
05. Mai 2024

Mehr erfahren

Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

Informationsveranstaltung: Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsplanung

In einem digitalen Workshop gibt die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich einen Überblick über die Grundlagen der barrierefreien und inklusiven Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsplanung. Neben gesetzlichen Vorgaben wird vor allem anhand praktischer Beispiele und Übungen erklärt, wie Kultureinrichtungen diese in die Praxis umsetzen können. Die Teilnahme ist für sächsische Kulturakteure kostenfrei.

Stichworte:
Workshop, Barrierefreiheit, Inklusion
Termin:
06. Mai 2024, 10:00 Uhr

Mehr erfahren

Kulturbüro Dresden

Digitale Messe: Fokus Förderung

Das Kulturbüro Dresden lädt in diesem Jahr erneut zur digitalen Messe “Fokus Förderung”, bei der sich über 15 lokale, regionale und bundesweite Fördermittelprogramme vorstellen. Dazu gehören Organisationen und Programme mit Förderschwerpunkten im Bereich der Demokratiebildung, Kinder- und Jugendarbeit bis hin zur Kulturförderung und Förderung von gesellschaftlichem Engagement. Die Veranstaltung richtet sich an Engagierte aus Dresden und Umgebung. 

Stichworte:
Veranstaltung, Dresden, Kulturförderung, Vernetzung
Frist:
24. Mai 2024
Termin:
28. Mai 2024, 17:00 Uhr

Mehr erfahren

KREATIVES SACHSEN

Entdeckungsreise Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025

C the unseen – im Jahr vor dem Kulturhauptstadtjahr erkundet das Team von KREATIVES SACHSEN die Stadt Chemnitz. Welche neuen Orte entstehen, welche Projekte sind besonders spannend und wie geht es der Chemnitzer Kreativszene? 

Stichworte:
Veranstaltung, Kulturhauptstadt, Chemnitz, Kreativszene
Frist:
10. Mai 2024
Termin:
31. Mai 2024, 09:30 Uhr

Mehr erfahren

LOFFT - DAS THEATER

Ausschreibung für Koproduktionen 2025

Für das Jahr 2025 sucht das LOFFT - DAS THEATER künstlerische Partnerschaften für sechs bis acht neue Bühnenproduktionen. Sie sollen als Koproduktionen mit dem LOFFT entstehen und erstmals dort zur Aufführung kommen.

Stichworte:
Leipzig, Darstellende Kunst, Theater, Koproduktion
Frist:
02. Juni 2024

Mehr erfahren

Ostdeutsche Sparkassenstiftung

Projektförderung

Gemeinnützig anerkannte juristische Personen und natürliche Personen mit Geschäftssitz bzw. Wohnsitz in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt können bei der Ostdeutschen Sparkassenstiftung Förderung für Kunst- und Kulturprojekte beantragen. Gefördert werden Vorhaben in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Literatur, Theater und Denkmalpflege. Das Projekt muss der regional zuständigen Sparkasse vor Antragstellung vorgestellt werden. Die Antragstellung erfolgt über ein Online-Formular. 

Stichworte:
Projektförderung, Ostdeutschland, Bildende Kunst, Musik, Literatur, Theater, Denkmalpflege
Frist:
10. Juli 2024

Mehr erfahren

Stiftung Sächsische Gedenkstätten zur Erinnerung an die Opfer politischer Gewaltherrschaft

Förderung von Gedenkstätten, Archiven und Initiativen

Die Stiftung Sächsische Gedenkstätten fördert Gedenkstätten, Archive und Initiativen in freier Trägerschaft im Freistaat Sachsen sowie Projekte juristischer oder natürlicher Personen. Zu den Fördergegenständen gehören u. a. Formate zur Vermittlung von Themen zur Aufarbeitung politischer Gewaltherrschaft, allgemein zugängliche Informations-, Bildungs- und Weiterbildungsangebote, Projekte zur Bewahrung mündlicher Überlieferungen sowie Maßnahmen, die einen Dialog zwischen den Generationen fördern sowie insbesondere junge Menschen ansprechen. 

Stichworte:
Projektförderung, Erinnerungskultur
Frist:
31. August 2024

Mehr erfahren

Deutschland

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

KulturPass geht in die zweite Runde

Am 1. März 2024 startete der KulturPass in die zweite Runde. Alle jungen Menschen, die in Deutschland leben und im Jahr 2006 geboren wurden, erhalten über den KulturPass ein Budget von 100 Euro, das sie in der KulturPass-App einlösen können. Dieses Budget kann für Konzerte, Kino-, Museums- und Theaterbesuche oder für den Kauf von Büchern und Platten genutzt werden. Auch Kultureinrichtungen können die App nutzen und auf der digitalen Plattform ihre Angebote registrieren.

Stichworte:
Kulturpass, Jugend, App

Mehr erfahren

Erich Pommer Institut

KOMPASS.Media – Förderung von Weiterbildungen

Solo-Selbstständige aus der Film- und Medienbranche können sich beim Erich Pommer Institut zu bundesweiten Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten beraten lassen und Bildungsschecks für Fortbildungen beantragen.

Stichworte:
Weiterbildung, Film, Medien

Mehr erfahren

Deutschen Komponist:innenverbandes (DKV)

Kompositionsbörse zur barrierefreien Vermittlung von Kompositionsaufträgen

Über die Kompositionsbörse können Musikensembles, (Amateur-)Orchester und Chöre, Projektteams und Bands, aber auch Privatleute und Firmen ihren ganz individuellen Kompositionsauftrag ausschreiben. Auftraggebende haben die Möglichkeit, unkompliziert Kontakt zu Komponisten aller musikalischen Genres herzustellen. Mit der Plattform sollen Kompositionsaufträge gerechter zugänglich gemacht und Berufsanfängern der Einstieg erleichtert werden. 

Stichworte:
Plattform, Deutschland, Musik, Vernetzung

Mehr erfahren

Lietzeorchester e.V. Berlin

Internationaler Kompositionswettbewerb Kompolize

Zweimal im Jahr richtet psophos in Kooperation mit dem Lietzeorchester e.V. Berlin den internationalen Kompositionswettbewerb "Kompolize" aus. Mit "Kompolize" wird Komponistinnen und Komponisten Gelegenheit gegeben, ihre Werke der Öffentlichkeit vorzustellen und Erfahrungen mit einem symphonischen Klangkörper zu sammeln.

Stichworte:
Wettbewerb, Deutschland, Musik, Komposition, Uraufführung
Frist:
30. April 2024

Mehr erfahren

Musikfonds

Kleine Projektförderung

Im Jahr 2024 legt der Musikfonds mit der kleinen Projektförderung den Fokus auf Projekte im ländlichen Raum und in strukturschwachen Regionen. Projekte, deren Gesamtkosten 10.000 Euro nicht überschreiten, können mit maximal 3.000 Euro gefördert werden. 

Stichworte:
Projektförderung, Ländlicher Raum, Musik
Frist:
30. April 2024

Mehr erfahren

Impuls neue Musik e.V.

Förderprogramm Impuls neue Musik

Impuls neue Musik fördert Musikprojekte, die den Austausch zwischen dem deutschsprachigen und dem frankophonen Sprach- und Kulturraum mit neuen Ideen gestalten und die zeitgenössischen Musikszenen in Deutschland, Frankreich, in der Schweiz und in Luxemburg vernetzen. Komponisten, Musikerinnen, Klangkünstler sowie Performerinnen und Veranstalter können Förderung für Vorhaben beantragen, die zur Bereicherung des künstlerischen Austauschs der vier Länder beitragen. Unterstützt werden Konzerte und Musiktheaterproduktionen, Reihen oder Festivals, Education-Projekte sowie Artist-in-residence-Programme, Akademien und Klangkunst.

Stichworte:
Projektförderung, Frankophon, Musik, Künstlerischer Austausch, Vernetzung
Frist:
01. Mai 2024

Mehr erfahren

Fonds Soziokultur

Profil Soziokultur: Prozessförderung

Freie, gemeinnützige Träger und Einrichtungen des soziokulturellen und kulturellen Feldes können beim Fonds Soziokultur im Rahmen der Prozessförderung Unterstützung für die Weiterentwicklung, Stabilisierung und Profilierung der eigenen Organisation beantragen. Gefördert werden Honorar- und Personalkosten sowie Reisekosten mit dem Zweck der Durchführung von Entwicklungsprozessen und Organisationsentwicklung. 

Stichworte:
Prozessförderung, Soziokultur, Professionalisierung, Weiterentwicklung
Frist:
02. Mai 2024

Mehr erfahren

Fonds Soziokultur

Förderprogramm "U25 – Richtung: Junge Kulturinitiativen"

Beim Fonds Soziokultur können engagierte Menschen zwischen 18 und 25 Jahren Anträge im Rahmen des Förderprogramms “U25 – Richtung: Junge Kulturinitiativen” stellen. Die Ausschreibung ist themenoffen, gesucht werden Projekte mit Innovationscharakter. Vorhaben können mit maximal 4.000 Euro bzw. maximal 80 % der Gesamtkosten gefördert werden. Neu ist, dass das Projektbudget maximal 8.000 Euro betragen darf.

Stichworte:
Projektförderung, Soziokultur, Jugend
Frist:
02. Mai 2024

Mehr erfahren

Fonds Darstellende Künste e.V.

Produktionsförderung

Beim Fonds Darstellende Künste können professionell frei produzierende Künstler und -gruppen aus den Bereichen Performance, Schauspiel, Tanz, Musiktheater, Figuren- und Objekttheater sowie Theater im öffentlichen Raum und Zeitgenössischer Zirkus Anträge auf Produktionsförderung stellen. Die Förderung ist projektbezogen und unterstützt die Erarbeitung und Präsentation von künstlerischen Produktionen. 

Stichworte:
Projektförderung, Darstellende Kunst, Produktion
Frist:
02. Mai 2024

Mehr erfahren

Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ)

Förderprogramm „JUGEND erinnert“

Das Förderprogramm „JUGEND erinnert“ dreht sich um die Fragen junger Menschen an die Geschichte des Nationalsozialismus, seiner Verbrechen sowie seiner Vor- und Nachgeschichte. Ziel ist es, ihr Geschichtsbewusstsein zu fördern und sie Teil einer kritischen Erinnerungskultur werden zu lassen. Im Rahmen der zweiten Förderlinie „JUGEND erinnert engagiert“ können Träger der historisch-politischen Jugendbildung sowie der Aus- und Fortbildung Förderung für Projekte der selbstbestimmten und selbstorganisierten Jugendarbeit zur kritischen Auseinandersetzung mit der NS-Geschichte und ihrer Gegenwartsbezüge beantragen. Die Förderhöhe beträgt zwischen 30.000 und 60.000 Euro für Projektlaufzeiten von bis zu einem Jahr.

Stichworte:
Projektförderung, Jugend, Erinnerungskultur
Frist:
12. Mai 2024

Mehr erfahren

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE)

Engagement-Wettbewerb „machen!2024“

Der Engagement-Wettbewerb „machen!2024“ würdigt das vielfältige Engagement in ländlichen Regionen Ostdeutschlands. Insgesamt 200 Projektideen werden in den drei Kategorien “Engagement für mehr Lebensqualität und ein gutes Miteinander”, “Engagement für und von jungen Menschen” und “Engagement für die Erinnerung an die Errungenschaften der friedlichen Revolution” mit Preisgelder zwischen 2.500 und 10.000 Euro prämiert. 

Stichworte:
Auszeichnung, Ostdeutschland, Bürgerschaftliches Engagement, Zusammenhalt
Frist:
15. Mai 2024

Mehr erfahren

Kulturstiftung des Bundes

Mentoring-Programm für Disabled Leadership

Bis 2025 vergibt die Kulturstiftung des Bundes insgesamt 36 achtmonatige Stipendien an Künstlerinnen und Künstler mit Behinderung. Mit selbstgewählten Mentorinnen oder Mentoren beraten sich die Stipendiaten zu ihrem weiteren künstlerischen Werdegang. Das Programm richtet sich an Menschen mit Behinderung, die als Künstlerinnen und Künstler tätig sind oder in kunstnahen Arbeitsfeldern wie Kuration, Dramaturgie oder Kunstpädagogik arbeiten. Eine digitale Beratung zum Programm findet am 30. April 2024 statt. 

Stichworte:
Stipendium, Mentoring, Inklusion
Frist:
15. Mai 2024

Mehr erfahren

Der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben und den Kampf gegen Antisemitismus

Ehrenamtspreis für Jüdisches Leben in Deutschland

Der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben und den Kampf gegen Antisemitismus, Dr. Felix Klein, lobt seit 2022 den Ehrenamtspreis für Jüdisches Leben in Deutschland aus. Mit dem Preis soll bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden, das jüdisches Leben in Deutschland stärkt und es besser sichtbar macht. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben: Eine Kategorie richtet sich an junge Menschen unter 27 Jahren, die andere gilt ohne Altersbeschränkung. Beide Preiskategorien sind mit je 5.000 Euro dotiert.

Stichworte:
Auszeichnung, jüdisches Leben, Ehrenamt, Zusammenhalt, Bürgerschaftliches Engagement
Frist:
15. Juni 2024

Mehr erfahren

Szloma-Albam-Stiftung

Projektmittel für Jüdische Kultur

Die Szloma-Albam-Stiftung fördert Projekte aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Kultur in jüdischem Kontext. Anträge für Vorhaben in 2025 können sowohl von Organisationen als auch von Einzelpersonen gestellt werden. 

Stichworte:
Projektförderung, jüdische Kultur, Erinnerungskultur
Frist:
24. September 2024

Mehr erfahren

Europa

EU-Kommission

Mobilitätsprogramm Culture Moves Europe

Im Rahmen des europäischen Mobilitätsprogramms Culture Moves Europe können sich Kulturschaffende für ein Stipendium zur individuellen Mobilität bewerben. Die Ausschreibung richtet sich an Künstler und Kulturschaffende aus den Bereichen Musik, Literatur, Architektur, Kulturerbe, Design und Modedesign sowie Bildende und Darstellende Kunst, die ein Projekt mit einem Kooperationspartner aus einem anderen Land, das Teil des Programms Kreatives Europa ist, planen. Einzelpersonen können ein Stipendium von 7 bis 60 Tagen beantragen, Gruppen von bis zu 5 Personen für 7 bis 21 Tage. Es handelt sich um eine fortlaufende Ausschreibung, d. h. es werden bis zur Antragsfrist monatlich Stipendien vergeben.

Stichworte:
Stipendien, Europa, Länderübergreifende Kooperation
Frist:
31. Mai 2024

Mehr erfahren