Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen fördert seit 1993 Kunst- und Kulturprojekte, vergibt Stipendien und kauft zeitgenössische Kunst an. Ihre Arbeit dient der freien Entfaltung von Kunst und Kultur im Freistaat Sachsen. Sie unterstützt die Entwicklung neuer künstlerischer Ausdrucksformen und fördert den künstlerischen Nachwuchs. Sie engagiert sich für die nachhaltige Vermittlung von Kunst und Kultur, die Pflege des kulturellen Erbes und die grenzüberschreitende kulturelle Zusammenarbeit.

Aktuelles

3 Personen auf dem Podium des Kultursenates

Sächsischer Kultursenat legt neues Positionspapier vor.

Weiterlesen
Ein Stapel Briefumschläge mit dem Logo der Kulturstiftung auf einem Schreibtisch

Im Rahmen der Projektförderung bewilligt die Kulturstiftung rund 1,9 Mio. Euro für die erste Jahreshälfte 2021.

Weiterlesen
Eine Reihe Bücher von oben

In diesem Jahr sind in der Reihe Neue Lyrik zwei neue Bände erschienen: „Geregelter Schwelbrand“ von Dieter Krause und „Wunderschöner Berg“ von Hannes…

Weiterlesen