Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen fördert seit 1993 Kunst- und Kulturprojekte, vergibt Stipendien und kauft zeitgenössische Kunst an. Ihre Arbeit dient der freien Entfaltung von Kunst und Kultur im Freistaat Sachsen. Sie unterstützt die Entwicklung neuer künstlerischer Ausdrucksformen und fördert den künstlerischen Nachwuchs. Sie engagiert sich für die nachhaltige Vermittlung von Kunst und Kultur, die Pflege des kulturellen Erbes und die grenzüberschreitende kulturelle Zusammenarbeit.

Aktuelles

Eine Reihe Bücher von oben

In diesem Jahr sind in der Reihe Neue Lyrik zwei neue Bände erschienen: „Geregelter Schwelbrand“ von Dieter Krause und „Wunderschöner Berg“ von Hannes…

Weiterlesen
Außenansicht des Societaetstheaters Dresden

Einladung zum vierten Diskursformat "DENKZEIT - Die Kunst der Pause" am 9.12.2020 um 20 Uhr im Livestream des Societaetstheaters Dresden.

Weiterlesen
Außenansicht der Cité Internationale des Arts in Paris

Neues Bewerbungsverfahren über das Onlineportal der Kulturstiftung der Länder gestartet. Antragsfrist ist der 15. Januar 2021.

Weiterlesen