Eine Frau steht inmitten eines hüfthohen Labyrinths.

Stipendium für Kuratoren und Kuratorinnen aus Südkorea

Ausschreibung für ein einjähriges Stipendium an der GfZK Leipzig. Bewerbungsfrist 31.03.2021.

Die Stiftung Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (GfZK) und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen schreiben ein Stipendium für junge Kuratorinnen und Kuratoren mit guten Deutschkenntnissen aus. Gefördert wird ein einjähriges Volontariat in der GfZK, das den inhaltlichen und kuratorischen Austausch und das Kennenlernen der Leipziger und sächsischen Kulturlandschaft umfasst.

Das Stipendium ist mit monatlich 1.250 Euro dotiert und beginnt am 1. Januar 2022.

Das Jahr in der GfZK bietet die Möglichkeit, sich aktiv an der Gestaltung des künstlerischen Programms zu beteiligen. Je nach Interesse werden Einblicke in die Arbeitsbereiche Kommunikation, Finanzierung, Sammlungsverwaltung gegeben. Darüber hinaus erarbeitet der bzw. die Stipendiatin ein eigenes Projekt, das in der GfZK und idealerweise im Herkunftsland gezeigt wird.

Das Stipendium ist innerhalb des Stipendienangebots der Kulturstiftung einzigartig, denn es lädt junge Kuratorinnen und Kuratoren aus anderen Ländern in die GfZK nach Leipzig ein, um dort ein Jahr in einem professionellen Umfeld mitzuarbeiten, eigene Themen und Projektideen zu realisieren sowie sich mit der sächsischen Kunstszene zu vernetzen.

Die Galerie für Zeitgenössische Kunst ist ein lokal, überregional und international etabliertes Ausstellungshaus und Museum. In interdisziplinären Projekten der bildenden und darstellenden Kunst, Architektur, Design, Musik und Literatur arbeitet die GfZK mit Künstler/innen und Interessent/innen gemeinsam und steht dabei für die Verknüpfung von künstlerischen und gesellschaftlichen Fragestellungen.

Wir bitten alle Interessierten ihre Bewerbung digital an die betreuende Kuratorin Julia Schäfer (schaefer@gfzk.de, Betreff: Kurator/innenstipendium 2022) zu richten. Die Bewerbung sollte einen ausführlichen Lebenslauf, einen Motivationsbrief und eine Beschreibung des eigenen Interessenfeldes (nicht länger als eine A4 Seite) enthalten.

Bewerbungsfrist ist der 31. März 2021.
Weitere Informationen: www.gfzk.de

Über die Internationalen Stipendienprogramme der Kulturstiftung

Das Stipendium für Kuratorinnen und Kuratoren ist eines von drei internationalen Stipendienprogrammen der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Hierzu zählen auch ein Residenzprogramm für internationale Übersetzerinnen und Übersetzer und ein Austauschprogramm für bildende Künstlerinnen und Künstler mit Columbus, Ohio in den USA. Dieser internationale Austausch ist Teil der umfangreichen Stipendienprogramme der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, deren Ziel es ist, hervorragende künstlerische Einzelleistungen zu fördern und die Arbeit an neuen Vorhaben zu ermöglichen. Mehr Informationen unter: www.kdfs.de/foerderung/stipendien

Ausschreibung zum Download