Mehr Förderanträge als je zuvor

Dresden, 30. März 2021 I Knapp 800 Anträge auf Projektförderung für 2021 eingegangen I Kleinprojektefonds für den ländlichen Raum verzeichnet in zwei Monaten bereits mehr als 150 Förderanträge

Für das Jahr 2021 wurden bei der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen im Rahmen der Projektförderung so viele Förderanträge wie noch nie eingereicht. Insgesamt verzeichnete die Kulturstiftung über alle Sparten hinweg 797 Anträge. Das sind 147 Anträge auf Projektförderung mehr als im Vorjahr. Die höchsten Zuwächse verzeichneten die drei Sparten Darstellende Kunst und Musik (+62), Film (+33) sowie die Spartenübergreifenden Projekte (+38).

Auch im Kleinprojektefonds für den ländlichen Raum spiegelt sich dieser Trend wider. Hier wurden von Anfang Februar bis Ende März bereits mehr als 150 Anträge auf eine Förderung für Vorhaben in 2021 eingereicht.  


Zum Hintergrund:

Mit jährlich rund 3,3 Millionen Euro fördert die Kulturstiftung im Rahmen der Projektförderung überregional bedeutsame Kunst- und Kulturprojekte im Freistaat Sachsen, die sich durch herausragende Qualität und ein deutliches inhaltliches Profil auszeichnen. Zweimal jährlich können Vorhaben in den Sparten Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Musik, Film, Literatur, Soziokultur, Industriekultur sowie spartenübergreifend beantragt werden. Über die Vergabe entscheiden unabhängige Fachbeiräte. Für die erste Jahreshälfte 2021 wurden im Dezember 2020 bereits 192 Projekte mit einer Fördersumme von rund 1,9 Millionen Euro bewilligt. Die Entscheidung über die für die zweite Jahreshälfte 2021 eingegangenen 428 Förderanträge erfolgt Mitte Juni. Weitere Informationen unter: https://www.kdfs.de/foerderung/projektfoerderung

Anträge auf eine Kleinprojekteförderung können fortlaufend bei der Kulturstiftung eingereicht werden. Im Vorjahr wurden hier 203 Projekte mit mehr als 650.000 Euro gefördert. Das Fördervolumen, das dem Fonds für 2021 zur Verfügung steht, wird im Rahmen des kommenden Doppelhaushaltes des Freistaates Sachsen für 2021/ 22 festgelegt. Mehr zum Kleinprojektefonds: https://www.kdfs.de/foerderung/programmfoerderung/kleinprojektefonds


Pressekontakt

Alexandra Meißner
Referentin Programmförderung und Kommunikation
Tel.: 0351. 884 80.15 / 0162.2074952
E-Mail: alexandra.meissner@kdfs.de
 

Medieninformation als PDF-Download