Initiativpreis für Kunst und Kultur 2007 

Im Rahmen des 5. Sächsischen Stiftungstages hat die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen den Sächsischen Initiativpreis für Kunst und Kultur für das Jahr 2007 an die Denkmalschmiede Höfgen gGmbH bei Grimma verliehen. Die Laudatio hielt der Vizepräsident der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Professor Dr. Peter Dierich (Foto, links). „An der vereinigten Mulde, nahe der Stadt Grimma gelegen, ist die Denkmalschmiede Höfgen ein Ort lebendiger Kultur. Unter den Dächern eines Vierseithofes aus dem 17. Jahrhundert hat sich im Laufe der vergangenen drei Jahrzehnte eine leistungsfähige Kultureinrichtung etabliert, die mit ihrem vielfältigen kulturellen Angebot im ländlichen Raum ihres gleichen sucht. Was in diesem Haus mit Fingerspitzengefühl und Nachhaltigkeit gestaltet wird, greift ein in die vielseitigen Entwicklungen der Region, die von der schöpferischen Energie und den kulturellen Visionen maßgeblich profitiert.“