Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa.

Die Robert Bosch Stiftung lädt jährlich zwölf Kulturmanager aus Mittel- und Osteuropa zur Teilnahme an einem dreizehnmonatigen Qualifizierungsprogramm nach Deutschland ein. Die Stipendiaten nehmen an Fortbildungen teil, präsentieren in innovativen Projekten die junge Kunst- und Kulturszene ihres Heimatlandes und übernehmen in deutschen Kultureinrichtungen unter Anleitung eines Mentors verantwortliche Aufgaben, die sie für einen Berufseinstieg im Bereich internationales Kulturmanagement im Heimatland qualifizieren. Die Kulturstiftung hat bereits in der Pilotphase erfolgreich als Gastinstitution an diesem Programm teilgenommen. Sie ist auch weiterhin an der Aufnahme eines Stipendiaten interessiert. Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit in der Kulturstiftung haben, finden Sie weitere Informationen unter: www.moe-kulturmanager.de

Program for Young German-Speaking Cultural Managers from CEE

The Robert Bosch Foundation invites young cultural managers from Central, Eastern and South Eastern Europe to work and stay for thirteen months in Germany. The fellows of the program support cultural institutions in Germany. In their own projects they present the young cultural scene of their home countries. Fellows of the cultural manager program have the possibility to participate in five qualification seminars, each one lasting a week. This will help them to improve their knowledge about project planning, teamwork, fundraising, PR and “cultural marketing”. The seminars are directly connected with the projects of the fellows, so that they gain extensive practical experience. In turn this helps them improve their own projects. For example, during a trip to Brussels the fellows get to know the EU Institutions and can meet the decision makers from the European cultural sector. More information on: http://www.moe-kulturmanager.de/