Ankäufe von Werken der zeitgenössischen bildenden Kunst

Jährlich erwirbt die Kulturstiftung zahlreiche Werke der zeitgenössischen bildenden Kunst.

Dabei werden ausgewählte Künstler durch den Fachbeirat Bildende Kunst nominiert. Ziel ist die frühe Anerkennung und finanzielle Unterstützung der Künstler durch den Ankauf.

Zudem sollen die Ankäufe der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Kunstwerke gehen in das Eigentum des Freistaates Sachsen über (Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds).