Musikfestivals im Freistaat Sachsen: Grundlagen und Handlungsstrategien für die Gestaltung der Förderpraxis

Erstmalig liegt für den Freistaat Sachsen eine repräsentative Untersuchung unter dem Titel »Musikfestivals im Freistaat Sachsen: Grundlagen und Handlungsstrategien für die Gestaltung der Förderpraxis« vor. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung im Freistaat Sachsen und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen haben im Juli 2007 Dr. Cornelia Dümcke (Culture Concepts, Berlin) mit der Untersuchung beauftragt. Dr. Dümcke war mehrfach für den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien mit Evaluationen und Studien zu kulturellen Themen tätig. In Übereinkunft mit den Auftraggebern wurden 56 Musikfestivals und 3 Musikwettbewerbe in die Studie einbezogen. Damit wurde im Freistaat Sachsen als zweitem deutschen Bundesland (nach Niedersachsen 2002) die Musikfestivalszene auf Landesebene untersucht.