Neue Fördermöglichkeit: Erweiterung des Programms Gastspielförderung

Neue Fördermöglichkeit für Kunst und Kultur in Sachsen: Durch eine Erhöhung der Mittel im sächsischen Staatshaushalt für die Gastspielförderung der Kulturstiftung konnte diese über die freien Theatergruppen hinaus auf die Bildende Kunst ausgeweitet werden. Gastspiele bereits entwickelter künstlerischer Präsentationen (z.B. öffentliche Ausstellungen, Performances) im Freistaat Sachsen sowie künstlerische Präsentationen aus dem Freistaat Sachsen nach Deutschland und Europa können neuerdings eine Förderung erhalten. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Die Kulturstiftung gewährt außerdem für das 2. Halbjahr 2019 wieder Zuwendungen in den Bereichen der Bildenden Kunst, der Darstellenden Kunst und Musik, des Films, der Literatur, der Soziokultur, der Industriekultur und für spartenübergreifende Vorhaben. Gefördert werden insbesondere Projekte von überregionaler Bedeutsamkeit, herausragender künstlerischer Qualität und mit einem deutlichen inhaltlichen Profil. Dabei sind auch wieder Initiativen aus dem ländlichen Raum ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Der in der letzten Förderperiode eingeführte Online-Antrag wurde weiter verbessert und steht nun für die Antragsstellung zur Verfügung. Informationen zum Ausfüllen des Projektantrags stellt die Kulturstiftung hier zur Verfügung.

Eine Förderung kann grundsätzlich jede natürliche oder juristische Person mit Wohnsitz oder Sitz im Freistaat Sachsen erhalten. Die Vorhaben sind in der Regel im Freistaat Sachsen zu realisieren. Einsendeschluss für die Projektförderung im 2. Halbjahr 2019 ist der 1. März 2019.

Weitere Informationen: Johannes Schiel, Tel. 0351 88 48 024

Cookie Hinweis:

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.