Ausschreibung: Konzeptförderung für die Jahre 2019 bis 2021 – Einsendeschluss ist der 01. März 2019

Im neuen Doppelhaushalt wurden der Kulturstiftung zusätzliche Fördermittel für das seit einigen Jahren erfolgreich laufende Programm der Konzeptförderung zur Verfügung gestellt. Damit wird eine Erweiterung dieses Förderprogrammes auf alle Förderbereiche der Kulturstiftung erreicht.

„Die Erweiterung der Konzeptförderung ermöglicht es uns, überall im Freistaat Sachsen herausragende Kunst- und Kulturinitiativen wirksam zu unterstützen. Dafür sind wir dankbar“, so der amtierende Stiftungsdirektor Dr. Manuel Frey.

Für den Zeitraum von drei Jahren gewährt die Kulturstiftung Fördermittel zur Qualifizierung der künstlerischen Arbeit und zur Verbesserung der organisatorischen Strukturen. Erfahrene Projektträger im Freistaat Sachsen sollen mit diesem Förderungsprogramm nachhaltig gestärkt werden. Dabei sollen sie die Chance erhalten, ihr künstlerisches Profil zu schärfen, Strukturen zu professionalisieren und die Sichtbarkeit zu erhöhen. Gefördert werden insbesondere Kulturinitiativen mit überregionaler Bedeutsamkeit, herausragender künstlerischer Qualität und mit einem deutlichen inhaltlichen Profil. Kulturinitiativen, die ihren Sitz im ländlichen Raum Sachsens haben, sind besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Eine Förderung kann grundsätzlich jede gemeinnützige Kultureinrichtung mit Sitz im Freistaat Sachsen erhalten.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bitte bis spätestens 01. März 2019 bei der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen einzureichen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Die vollständige Ausschreibung und Antragsformular erhalten Sie hier.

Weitere Informationen: Robert Grahl, Tel.: 0351-8848019

Cookie Hinweis:

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.