10. Filmsommer Sachsen - Fachtag der sächsischen Filmemacher

Was uns zusammenhält! Unter diesem Motto laden der Filmverband Sachsen und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gemeinsam zum 10. Fachtag Film nach Leipzig ein. Am 21. Juni 2017 bietet sich den Teilnehmern ab 10.00 Uhr im Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28, 04155 Leipzig, ein wichtiges Forum für den fachlichen Austausch und zur Vernetzung. In einem »Medienfischglas« diskutieren unter anderem der Geschäftsführer der Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM), Claas Danielsen, der Leiter des Sächsischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft, Christian Rost, Regisseur Schwarwel und Festivalleiterin Ola Staszel darüber, wie ein von wirtschaftlichen Zwängen geprägter Kreativbereich weitreichende gesellschaftliche Veränderungen reflektieren und begleiten kann. Eingangs werden aktuelle Urheberrechtsfragen und jüngste Entwicklungen der Vermarktung und Verwertung von Filmen erörtert, darauf folgen aktuelle Standortbestimmungen für die DOK Leipzig und MDM.

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen unterstützt seit 2005 mit jährlich rund 350.000 € ausgewählte Filmproduktionen, Filmfestivals und Drehbuchentwicklungen. Sie vergibt darüber hinaus Arbeitsstipendien an Drehbuchautoren und Filmemacher.

Der 10. Filmsommer Sachsen ist ein Gemeinschaftsvorhaben des Filmverband Sachsen e.V. und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Informationen: Robert Grahl, Tel. 0351 88 48 019