Zukunft stiften – in der Region. Stiftungen fördern, integrieren, bilden

Der 13. Sächsische Stiftungstag findet am Samstag, 5. November 2016 ab 10.00 Uhr in der Sparkasse Vogtland in Plauen statt. Mehr als 520 Stiftungen in Sachsen fördern, integrieren, bilden. Sie schaffen die Grundlagen für bürgerschaftliches Engagement und tragen zum sozialen Zusammenhalt in unserem Lande bei. Stiften ist nachhaltiges Engagement für die Zukunft der Bürgergesellschaft. »Der Stiftungstag ist ein wichtiges Forum für den fachlichen Austausch und zur Vernetzung«, sagt Ralph Lindner, Stiftungsdirektor der Kulturstiftung. »Auf dem Sächsischen Stiftungstag wird die Arbeit sächsischer Stiftungen vorgestellt und die Teilnehmer können sich über alle Fragen rund um das Stiften informieren«, ergänzt Winfried Ripp, Geschäftsführender Vorstand der Bürgerstiftung Dresden. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr in der Region Vogtland-Westsachsen.

Auf dem Markt der Stiftungen und in einem Podiumsgespräch stellen sich zahlreiche Stiftungen vor. Hier können die Besucher Neues über deren Arbeit, Projekte und Förderschwerpunkte erfahren. Ein Vortrag beschäftigt sich mit den für viele Stiftungen wichtigen Herausforderungen bei der Vermögensanlage in einer anhaltenden Niedrigzinsphase. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Workshops rund um das Stiften: Stiftungsrechtliche und steuerliche Grundinformationen, Gründungstipps oder auch das wichtige Thema Vermögensanlage stehen auf dem Programm. Die Teilnahme am Stiftungstag ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Fakten im Überblick

13. Sächsischer Stiftungstag am 5. November 2016, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
(Einlass ab 9.30 Uhr) in den Räumen der Sparkasse Vogtland
Komturhof 2, 08527 Plauen

Grußworte:
Marko Mühlbauer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Vogtland
Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises
Ralph Lindner, Stiftungsdirektor, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Winfried Ripp, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Dresden
Uwe Gaul, Staatssekretär, Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst des Freistaates Sachsen

Hauptvortrag:
Prof. Dr. Burkhard Küstermann, TU Cottbus und Bundesverband Deutscher Stiftungen

Weitere Programmpunkte:
Forum der Stiftungen, Podiumsgespräch, Workshops

Kontakt:
Bürgerstiftung Dresden: Winfried Ripp, 0351/31581112
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen: Dr. Manuel Frey, Tel. 0351/8848015