Kulturstiftung des Freistaates Sachsen vergibt den Sächsischen Initiativpreis für Kunst und Kultur an den riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.

Die Kulturstiftung vergibt ihren „Sächsischen Initiativpreis für Kunst und Kultur“ in diesem Jahr an den „riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.“. Seit 2005 verleiht die Kulturstiftung diesen Preis alle zwei Jahre, um innerhalb der sächsischen Kulturlandschaft Eigeninitiative und Innovationskraft zu fördern. Ausgezeichnet werden sächsische Kultureinrichtungen, die neue Wege bei der Konzeption und beim Betrieb gehen. Das gilt insbesondere im Hinblick auf die Finanzierungs-, Organisations- und Rechtsform sowie die Entwicklung neuer Programme und Vermittlungsmethoden.

Die Jury würdigte mit dieser Auszeichnung insbesondere die langjährige erfolgreiche Arbeit des riesa e.V.. Dem Verein gelingt es, Bildende Kunst, kulturelle Bildung und zivilgesellschaftliches Engagement in einer Vielzahl von Ausstellungen, Workshops und Veranstaltungen miteinander zu verknüpfen. „Hervorzuheben ist dabei die hohe Qualität der Veranstaltungen, die kluge Auswahl gesellschaftlich relevanter Themen sowie die Einbindung der Besucher über eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Beteiligungsformen“, sagt Ralph Lindner, Stiftungsdirektor der Kulturstiftung. Der Verein gründete sich 1990 aus der Idee heraus, einen Raum für regionale Künstler und internationale Kunstprojekte in Dresden zu schaffen. Heute ist der „riesa efau. Kultur Forum Dresden“ nach eigenen Angaben das größte freie Kunst- und Kommunikations¬forum in Dresden und weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus bekannt. Mit den „dresdner schmalfilmtagen“ und der „Internationalen Dresdner Sommerakademie für Bildende Kunst“ finden jährlich zwei Veranstaltungen statt, die einen festen Platz im Dresdner Kunst- und Kulturjahr für sich beanspruchen können.

Neben dem riesa efau erhält der Leipziger Verleger Andreas Heidtmann mit dem Internetportal „poetenladen“ den mit 2.500,00 € dotierten Ankerkennungspreis zum Sächsischen Initiativpreis. Das Engagement des TanzNetzDresden wird mit einer „lobenden Erwähnung“ gewürdigt. Die feierliche Übergabe des „Sächsischen Initiativpreises für Kunst und Kultur“ erfolgt am 23. September 2013 im Festspielhaus Hellerau.

Weitere Informationen: Dr. Manuel Frey, Tel. 0351/8848015