Kulturstiftung vergibt 39 Stipendien für das Jahr 2013

Mit insgesamt 238.950 Euro unterstützt die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen im Jahr 2013 Bildende Künstler, Autoren, Musiker und Filmemacher bei der Umsetzung neuer Vorhaben. Der Vorstand der Kulturstiftung entschied sich in seiner Sitzung am 13. November für die Vergabe von 39 Arbeits- und Aufenthaltsstipendien für freiberuflich tätige Nachwuchskünstler. Die Stipendien dienen der Förderung hervorragender künstlerischer Einzelleistungen und werden für jeweils maximal sechs Monate gewährt.

Bewilligt wurden durch den Stiftungsvorstand 14 Stipendien im Bereich der Literatur, 16 Stipendien in der Bildenden Kunst, 4 Stipendien in der Darstellenden Kunst und Musik und 5 Stipendien im Bereich Film. Die Förderhöhe beläuft sich in der Regel auf monatlich 1.100,00 Euro.

Bereits zum 13. Mal erhalten zwei sächsische Künstler im Rahmen des „International Studio and Curatorial Program“ die Chance, nach New York zu reisen, dort in einem Atelier zu arbeiten und Kontakte zur internationalen Kunstszene zu knüpfen. Für das Jahr 2013 wurden Johannes Rochhausen (Leipzig) und Peggy Buth (Leipzig) ausgewählt.

Über ein Aufenthaltsstipendium in Columbus/Ohio können sich Silke Wobst (Dresden) und Anke Dyes (Leipzig) freuen.

Der Dresdner Künstler Kai Hügel wird im Rahmen des 2012 neueingerichteten dreimonatigen Aufenthaltsstipendiums in Vietnam nach Hanoi reisen.

Die vollständige Liste mit den Namen aller Stipendiaten und ihrer Arbeitsvorhaben finden Sie auf unserer Website unter Stipendiaten 2013

Für Rückfragen: Dr. Manuel Frey 0351-8848015