Ausschreibung: Stipendien der Kulturstiftung für das Jahr 2011 – Einsendeschluss ist der 1. Juli 2010

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen plant für das Jahr 2011 wieder etwa 40 Stipendien zu vergeben: in den Bereichen Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Musik, Film und Literatur für freiberuflich tätige Künstlerinnen und Künstler, die ihren Schaffensmittelpunkt oder Wohnsitz im Freistaat Sachsen haben. Darunter werden als Stipendien vor Ort in den Bereichen Bildende Kunst und Literatur drei Stipendien in der Baumwollspinnerei Leipzig und in der Denkmalschmiede Höfgen, sowie fünf Stipendien im Bereich Literatur im Rahmen des Programms „Auswärtsspiel“ in den Ländern Tschechien, Slowakei, Polen und Ungarn vergeben. Studierende des Deutschen Literaturinstituts der Universität Leipzig können sich für zwei Stipendien bewerben. Ausgeschrieben werden auch zwei Stipendien im Bereich Bildende Kunst innerhalb des International Studio and Curatorial Program in New York. Die Dauer eines Aufenthalts in New York beträgt sechs Monate. Weitere Stipendien werden als Arbeitsstipendien ohne Ortsbindung vergeben.

Die Vergabe der Stipendien dient der Förderung hervorragender künstlerischer Einzelleistungen. Insbesondere soll die Arbeit an neuen Vorhaben ermöglicht werden. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein konkretes Arbeitsvorhaben. Die Förderhöhe liegt je nach Art des Stipendiums zwischen 1.100,00 € und 1.500 € im Monat. Die Laufzeit beträgt zwischen sechs Wochen und maximal zwölf Monaten.

Zu den Antragsformularen und Erläuterungen zum Bewerbungsverfahren siehe die Website der Kulturstiftung unter http://www.kdfs.de/foerderung/stipendien

Bewerbungsschluss: 1. Juli 2010