Sächsischer Initiativpreis für Kunst und Kultur 2009 geht an den LUBOK Verlag, Leipzig

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen verleiht ihren diesjährigen Sächsischen Initiativpreis für Kunst und Kultur an den LUBOK Verlag, Leipzig, als zukunftsweisende kulturelle Einrichtung in Struktur und Organisation. Das Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig e.V. erhält den diesjährigen Förderpreis zugesprochen, die Kulturinsel Einsiedel e.V., Neißeaue, wird ebenfalls ausgezeichnet.

Der in diesem Jahr erstmals mit 10.000 Euro (bisher: 5.000 Euro) dotierte Preis wird im zweijährigen Turnus an eine zukunftsweisende kulturelle Einrichtung in Struktur und Organisation im Freistaat Sachsen verliehen. Zusätzlich werden ein mit 2.500 Euro dotierter Förderpreis und eine lobende Anerkennung vergeben. Es werden Einrichtungen prämiert, die neue Wege bei Konzeption und Betrieb gehen, speziell im Hinblick auf die Finanzierungs-, Organisations- und Rechtsform sowie bei der Entwicklung neuer Programme. Ziel ist es, einen Anreiz für neue Formen der kulturellen Entwicklung in Sachsen schaffen und in der Öffentlichkeit auf vorbildliche Initiativen hinzuweisen.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des 7. Sächsischen Stiftungstags am 8. November 2009 um 11.00 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01309 Dresden statt. Die Laudatio hält Dr. Hans-Werner Schmidt, Direktor des Museums der Bildenden Künste Leipzig.

Zur Preisverleihung sind Sie herzlich eingeladen.

Weitere Informationen: Dr. Manuel Frey, Tel. 0351/8848015