Förderung neuer Kunst- und Kulturprojekte 2009

Der Vorstand der Kulturstiftung hat in seiner Sitzung am 10. Juni für das zweite Halbjahr 2009 Fördergelder in Höhe von 1.140.063 Euro für 154 herausragende Kunst- und Kulturprojekte aus allen Bereichen bewilligt.

Unter den geförderten Vereinen und Institutionen sind:

Musiktheater Oberlausitz-Niederschlesien GmbH („Hidden Places – verborgene Orte entlang der Via Regia“), Stiftung Neue Kultur („Klaus Werner – Leben und Werk“), Stadtverwaltung Radebeul („XIV. Internationales Wandertheaterfestival“), jazzclub leipzig e.V. („33. Jazztage“), Verein Kulturgeschichte Bärenfels e.V. („5. Osterzgebirgisches Puppentheaterfest“), Sächsischer Musikbund e.V. („Komponieren in Sachsen“), LOFFT e.V. („Festival Deutsche Geschichten 1949-1989-2009“), Schulkino Dresden („17. Dresdner Kinderfilmfest“), Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst e.V. („Internationaler Kinderfilmwettbewerb“), Leipziger DOK-Filmwochen („52. DOK-Filmfestival“), Literaturgesellschaft Hessen e.V. („Sächsisch-Hessische Literaturtage 2009“), Kulturwerk Deutscher Schriftsteller in Sachsen („Leipzig im Herbst – Literaturfestival 2009“), Vereinshaus Alte Schule e.V. („Die Bahn von Ostritz“), Kultur Aktiv e.V. („Zug der Freiheit“, Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig (Den Sieg verfehlt).

Im Jahr 2009 wurden insgesamt 667 Anträge gestellt. Daraus wurden 300 Projekte mit einer Gesamtfördersumme von 2.539.940 Euro zur Förderung ausgewählt.

Der Vorstand der Kulturstiftung hatte Ende letzten Jahres beschlossen, für bildende Künstler ab 40 Jahren ein spezielles Katalogförderprogramm aufzulegen. Für das Jahr 2009 können aus diesem Programm zehn Kataloge mit je 5.000,00 Euro gefördert werden. Insgesamt 107 sächsische Künstler haben sich für eine Förderung beworben.

Beraten durch einen Fachbeirat wurden vom Vorstand der Kulturstiftung folgende Künstler ausgewählt:

Thomas Baumhekel, Karl Clauss Dietel, Heidemarie Dreßel, Christine Ebersbach, Stefan Fischer, Caroline Kober, Daniel Schörnig, Matthias Schroller, Frank Voigt, Patricia Westerholz.

Eine Aufstellung aller Projekte des Förderjahres 2009 finden Sie unter www.kdfs.de.

Weitere Informationen: Dr. Manuel Frey, Tel. 0351/8848015